Bildquelle: picture alliance/AP Photo/A. Adamu

Mindestens 20 Tote bei Anschlag im Nordosten Nigerias

(Bildquelle: picture alliance/AP Photo/A. Adamu)

Damaturu – Ein erneuter Bombenanschlag auf einen Busbahnhof hat Nigeria erschüttert. In der Stadt Potiskum sind nach Krankenhaus-Angaben mindestens 20 Menschen getötet worden. Hinter der Tat wird die islamistische Bewegung Boko Haram vermutet.

Bei einem Bombenanschlag im Norden Nigerias sind nach Angaben eines Augenzeugen mindestens 22 Menschen getötet worden. Ein Sprengsatz explodierte am Dienstag an Bord eines Busses im Busbahnhof der Stadt Potiskum, wie ein Kioskbesitzer telefonisch der Deutschen Presse-Agentur sagte. Der Bus sollte gerade abfahren, als sich die Explosion ereignete, schilderte Malam Yakubu Baba. Die örtlichen Behörden machten zunächst keine Angaben zu dem Anschlag.

Im Nordosten Nigerias verübt die islamistische Terrororganisation Boko Haram immer wieder Bombenattentate.

Weiterlesen…

berlinerzeitungbanner

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s