Iran-Streit: Beziehungen zwischen Israel und USA auf Tiefpunkt

(Bildquelle: AMEPRES/euronews-screen/Archiv/mag)

Bei einem Treffen zwischen US-Präsident Barack Obama und Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu im Oktober waren die Spannungen bereits spürbar – knapp vier Monate später weiten sich die Risse in den israelisch-amerikanischen Beziehungen zu Gräben aus.

Strittig sind unter anderem die Verhandlungen zum iranischen Atomprogramm. Netanjahu forderte im Westjordanland erneut mehr Härte gegenüber Teheran: “Ich respektiere das Weiße Haus und den Präsidenten der Vereinigten Staaten, aber in so einer bedeutenden Frage, die über unser Überleben entscheidet, ist es meine Pflicht, alles zu tun, um diese Gefahr vom israelischen Staat abzuwenden.”

Netanjahu wird am kommenden Dienstag auf Einladung eines Republikaners erneut eine Rede vor dem US-Kongress halten – einen Termin bei Obama bekommt er nicht. Grund sei der Wahlkampf in Israel, den man nicht beeinflussen wolle, so das Weiße Haus. Ein Sprecher beklagte, dass Netanjahus Auftritt im Kongress entgegen der Gewohnheit nicht mit dem Präsidenten abgesprochen worden sei. Obama-Beraterin Susan Rice bezeichnete den Besuch in einem Interview mit dem Fernsehsender PBS als “destruktiv” für die Beziehungen.

Auch Außenminister John Kerry fand bei einer Anhörung vor dem Kongress deutliche Worte: “Israel ist heute sicherer als vor unserer Einigung zur Unterbrechung des Voranschreitens des iranischen Atomprogramms. Eine Einigung, die Netanjahu nicht wollte. Das war falsch.”

Netanjahu hatte angekündigt, den Besuch in Washington zu nutzen, um vor einer atomaren Aufrüstung des Iran zu warnen. Er setzt auch im heimischen Wahlkampf auf den Kampf gegen ein angebliches atomares Aufrüsten in Teheran.

Weiterlesen…

euronewsbanner

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s