Aktivisten: IS bildet in Syrien viele Kindersoldaten aus

(Bildquelle: AMEPRES/youtube/Thesen24-online-screen/mag)

Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) hat in Syrien nach Angaben von Aktivisten hunderte Kindersoldaten rekrutiert.

Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) hat in Syrien nach Angaben von Aktivisten hunderte Kindersoldaten rekrutiert. In ihrem Einflussgebiet biete die Miliz Minderjährigen intensives militärisches Training und Religionsunterricht an, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Von den Dschihadisten veröffentlichte Videoaufnahmen zeigen Jungen im Grundschulalter, die von IS-Kämpfern an Waffen ausgebildet werden. Zudem sind Kinder beim Koranstudium zu sehen.

Im Alter von 15 Jahren können Jugendliche den Angaben zufolge zu vollwertigen Kämpfern mit Sold aufsteigen. „Die IS-Verantwortlichen versuchen die Kinder mit Geld, Waffen und Fahrunterricht zu locken“, sagte der Leiter der Beobachtungsstelle, Rami Abdel Rahman. Sie würden nicht gezwungen, in den Kampf zu ziehen, da es aber keine unabhängigen Schulen und keine Arbeit gebe, bleibe ihnen oft nichts anderes übrig.

Der IS missbrauche Minderjährige, um Gebiete außerhalb seines Einflussbereichs auszukundschaften, da sich Kinder oftmals ungestört bewegen könnten, sagte Rahman. Zudem würden Kindersoldaten an Kontrollposten eingesetzt. Mindestens zehn von ihnen wurden nach Angaben der Beobachtungsstelle als Selbstmordattentäter in den Tod geschickt. Kürzlich veröffentlichten die Dschihadisten außerdem ein Video, das zeigt, wie ein etwa zwölf Jahre alter Junge eine IS-Geisel erschießt. „Es handelt sich um Missbrauch und eine eindeutige Gehirnwäsche“, beklagte Rahman.

Der Bürgerkrieg in Syrien dauert bereits seit vier Jahren an. Begonnen hatte der Konflikt mit regierungskritischen Protesten im März 2011, die sich schnell zu bewaffneten Kämpfen ausweiteten. Seitdem wurden Schätzungen zufolge mehr als 215.000 Menschen getötet. Die Kriegswirren führten auch zum Aufstieg der IS-Miliz, die mittlerweile weite Landstriche in Syrien und im benachbarten Irak kontrolliert.

Nach Einschätzung der Vereinten Nationen werden Kinder auch im Irak systematisch von bewaffneten Gruppen missbraucht und ausgebeutet. Insbesondere der IS rekrutiere Minderjährige für seinen Kampf, beklagte das UN-Komitee zum Schutz der Kinderrechte im Februar. Das UN-Gremium warf den IS-Kämpfern außerdem vor, zahlreiche Kinder sexuell missbraucht, gefoltert und getötet zu haben.

Weiterlesen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s