Archiv der Kategorie: Syrien

Moskau und Ankara rücken in Syrien zusammen

Die Allianz wird enger: Obwohl Russland und die Türkei im syrischen Bürgerkrieg verschiedene Ziele verfolgen, betonen sie ihre Gemeinsamkeiten. Damaskus wird derweil von Explosionen erschüttert.

Die Streitkräfte Russlands und der Türkei wollen sich künftig bei Luftangriffen auf Dschihadistengruppen in Syrien abstimmen. Ein in Moskau unterzeichnetes Abkommen ziele darauf ab, „Zwischenfälle zu verhindern, wenn Flugzeuge und unbemannte Flugkörper im syrischen Luftraum sind“, erklärte das russische Außenministerium. In dem Papier gehe es um Luftangriffe auf „terroristische Ziele“. Es lege Mechanismen zur Koordinierung und Zusammenarbeit der Luftwaffen beider Länder fest.
Moskau und Ankara rücken in Syrien zusammen weiterlesen

Waffenruhe in Syrien: Die syrische Armee greift wieder an

Das Militär hat einen Einsatz gegen die Rebellen bei Damaskus gestartet. Bei zwei Anschlägen starben starben 12 Menschen, 15 wurden verletzt.

Die syrische Armee hat trotz der geltenden Waffenruhe einen Militäreinsatz in der Nähe von Damaskus gestartet, um die von Rebellen kontrollierten Wasserquellen der syrischen Hauptstadt zurückzuerobern. Die Operation habe am Sonntagmorgen begonnen, hieß es aus syrischen Militärkreisen. Die Wasserversorgung der syrischen Hauptstadt ist seit kurz vor Weihnachten unterbrochen. Rebellen und Regierung machen sich gegenseitig dafür verantwortlich.
Waffenruhe in Syrien: Die syrische Armee greift wieder an weiterlesen

Schwieriger Neubeginn für Aleppo-Rückkehrer

In Aleppo ist die Evakuierung der letzten verbliebenen Rebellengebiete im Ostteil der Stadt fortgesetzt worden. Mehrere Busse sowie Fahrzeuge des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz hielten sich westlich von Aleppo bereit.

Seit Beginn der Evakuierung am vergangenen Donnerstag haben nach Angaben des Roten Kreuzes rund 25.000 Menschen Ost-Aleppo in Richtung von Nachbarprovinzen verlassen. Alleine seit Sonntag seien 15.000 Menschen in das Umland gebracht worden.


Schwieriger Neubeginn für Aleppo-Rückkehrer weiterlesen

Zentralsyrien: Zwischen Krieg und Normalität – auch Hama soll Assads Stadt werden

Der Bürgerkrieg in Syrien ist mit dem Fall Aleppos noch lange nicht beendet. Besonders umkämpft ist die Provinz Hama. Sie ist seit vielen Jahren Ziel unterschiedlichster Machtinteressen. (Von Birgit Svensson, Suleimanija)

Während sich die blutige Schlacht um Aleppo dem Ende zuneigt, wird in Syrien an vielen Fronten weiter gekämpft. Vor allem in der zentralsyrischen Provinz Hama gibt es fast täglich Tote und Verletzte. Die Hilfsorganisation Union of Medical Care and Relief Organizations (UOSSM)berichtete zuletzt von einem Giftgasangriff auf mehrere Orte der Provinz. Demnach hatten am Dienstag Kampfjets Bomben auf mehrere Dörfer abgeworfen, die sich in den Händen von Dschihadisten befinden. Mehr als 90 Zivilisten sollen getötet und rund 300 weitere verletzt worden sein.
Zentralsyrien: Zwischen Krieg und Normalität – auch Hama soll Assads Stadt werden weiterlesen

Aleppo: Das Versagen der Weltgemeinschaft

Man merkt Conny Lenneberg die Erschütterung an, ihre Stimme zittert, sie ringt um Fassung. Lenneberg arbeitet als Regionaldirektorin Naher Osten für die Hilfsorganisation World Vision. Seit über 25 Jahren arbeitet sie in der Internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Das, was gerade in Aleppo geschieht, macht sie fassungslos: „Die Lage dort ist momentan katastrophal, es gibt keine funktionierenden Krankenhäuser, es gibt keinerlei medizinische Versorgung, zu großen Teilen kann nicht einmal eine Grundversorgung von Wasser und Lebensmitteln gewährleistet werden.“

Aleppo galt als letzte verbliebene Hochburg der syrischen Rebellen. Inzwischen hat die syrische Armee mit Unterstützung Russlands und des Irans die Stadt fast vollständig zurück erobert. Auf Druck Russlands und der Türkei hatte sich die syrische Führung zu Beginn der Woche zu einem Waffenstillstand bereiterklärt. Am Morgen des 14. Dezember kam es jedoch wieder zu Kämpfen. Journalisten vor Ort portraitieren eine Stadt in Trümmern.
Aleppo: Das Versagen der Weltgemeinschaft weiterlesen

Syrien: Rebellen vor Niederlage in Aleppo

Der Kampf um die Stadt geht seinem Ende entgegen. Syriens Armee steht kurz vor der Einnahme der Metropole. Die Rebellen ziehen sich immer weiter zurück, berichten Beobachter aus Aleppo.

Die Information kommt hier aus mehreren von einander unabhängigen Quellen. Die Offensive auf die Rebellenviertel im Osten der Stadt gehe „in die Endphase“, sagte ein syrischer Armee-Vertreter der Nachrichtenagentur AFP. Nach Informationen der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit Sitz in Großbritannien zogen sich die Rebellen aus sechs weiteren Vierteln vollständig zurück. Der Direktor der Beobachtungsstelle, Rami Abdel Rahman sieht das Ende des Aufstands in der Stadt. „Der Kampf um Aleppo hat sein Ende erreicht“, so Rahman. Er sprach von einem „vollständigen Zusammenbruch“ der Rebellen-Gruppen. Seinen Angaben zufolge zogen sich die Rebellen vor allem aus dem besonders stark abgesicherten Bezirk Bustan al-Kasr zurück. Demnach kontrollierten sie nur noch einen kleinen Bereich im Ostteil Aleppos.
Syrien: Rebellen vor Niederlage in Aleppo weiterlesen

Krieg in Syrien: Assad lehnt Forderung nach Waffenruhe in Aleppo ab

In einem Interview spricht Syriens Machthaber über den Vormarsch seiner Truppen in Aleppo. Die Einnahme der Stadt werde den Krieg nicht beenden, sagt Assad.

Ungeachtet der verheerenden humanitären Lage in der umkämpften Stadt Aleppo hat der syrische Machthaber Baschar al-Assad Forderungen nach einer Waffenruhe zurückgewiesen. Diese Möglichkeit „existiert praktisch nicht“, sagte Assad in einem Interview mit der syrischen Tageszeitung „Al-Watan“ vom Donnerstag. Er warf den USA vor, nur deshalb einen Waffenstillstand zu fordern, weil die von Washington unterstützten Rebellen „in einer schwierigen Lage“ seien.
Krieg in Syrien: Assad lehnt Forderung nach Waffenruhe in Aleppo ab weiterlesen

Bürgerkrieg vor Entscheidung? – Verheerende Luftangriffe auf syrische Rebellen-Provinz Idlib

Szenen von Tod und Zerstörung: Baschar al-Assads Verbündeter Russland hatte eine Offensive auch in den Provinzen Idlib und Homs angekündigt. Auch in Aleppo sind Söldner des Machthabers weiter auf dem Vormarsch.

Die Zahl der Todesopfer wurde stündlich nach oben korrigiert. Die Bomben regneten auf mehrere Ortschaften der größtenteils von Rebellen beherrschten Provinz Idlib. Nach Angaben von Beobachtern starben mindestens 52 Menschen durch die Serie von Luftangriffen, bei den meisten handele es sich um Zivilisten. Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte aus dem Exil mitteilte, wurden die Angriffe vermutlich wieder von russischen Kampfflugzeugen geflogen.
Bürgerkrieg vor Entscheidung? – Verheerende Luftangriffe auf syrische Rebellen-Provinz Idlib weiterlesen

Terrorverdächtiger Jaber Al-Bakr: geheimer Chat mit Raqqa

Ein geheimer Facebook-Chat weist nach Informationen von NDR, MDR und Süddeutscher Zeitung auf einen Kontakt des Chemnitzer Terrorverdächtigen Jaber Al-Bakr zu mutmaßlichen Vertretern des sogenannten Islamischen Staates in Syrien hin. Unter Verwendung von Decknamen wie „Ahmad Ahmad“ kommunizierte Jaber Al-Bakr ab etwa Mitte August mit einem Mann, der sich „Der unbekannte al-Raqqawi“ nennt. „Der unbekannte al-Raqqawi“ sagt im Chat, er halte sich in der Umgebung von Raqqa auf. Raqqa ist die Hauptstadt des sogenannten Islamischen Staates. Ermittler des Bundeskriminalamtes, die den Chat auswerteten, vermuten bei dem Unbekannten eine Nähe zum Islamischen Staat.
Terrorverdächtiger Jaber Al-Bakr: geheimer Chat mit Raqqa weiterlesen

„Islamischer Staat“: Der Aufstieg der selbsternannten Gotteskrieger (Teil1-5/6)

(Bildquelle: AMEPRES/Screenarchiv/krj)

Artikelbild
Dezember 2011: Abzug der letzten US-Einheiten aus dem Irak. (Bildquelle: AMEPRES/Screenarchiv/krj)

Nach acht langen Kriegsjahren verließen Ende 2011 die letzten amerikanischen Truppen den Irak. Der Krieg schien beendet zu sein. Die irakische Führung, so glaubte man auch in Washington, sei bereit, den weiteren Weg alleine zu gehen.
„Islamischer Staat“: Der Aufstieg der selbsternannten Gotteskrieger (Teil1-5/6) weiterlesen